Ospidal-deBanner

Innere Medizin 

Die Fachkräfte der Abteilung Innere Medizin behandeln und betreuen jährlich rund 500 stationäre und 1200 ambulante Patienten. Verschiedene Spezialgebiete werden von Konsiliarärzten abgedeckt, deren zusätzliches Fachwissen jederzeit zur Verfügung steht. Die enge Zusammenarbeit mit den Hausärzten der Region stellt eine optimale medizinische Versorgung auch in Notfallsituationen sicher.

 

Behandlungsspektrum

Wirklich breit darf es bezeichnet werden, das Behandlungsspektrum:

  • des Herzens: z.B. Angina Pectoris und Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen, Herzinsuffizienz
  • der Gefässe: z.B. hoher Blutdruck; Durchblutungsstörungen von Hirn- und Beinarterien; Lungenembolien; Venenleiden wie Krampfadern und «offene Beine», Thrombosen etc.
  • der Lunge (zB. Asthma, chronische Bronchitis, Schlafapnoe- Syndrom, Emphysem)
  • des Magendarmtrakts (z.B. Magengeschwüre, Speiseröhrenerkrankungen)
  • aus dem rheumatischen Formenkreis: z.B. Rückenschmerzen, Gelenksentzündungen
    durch Gicht des Stoffwechsels: z.B. Diabetes Mellitus, Schilddrüsenüber- und Unterfunktion
  • Infektionskrankheiten: z.B. Lungenentzündungen, Infektionen der Nieren und
    Harnwege
  • Tumorkrankheiten: Mit Unterstützung externer Konsiliarärzte (Onkologen des Kantonsspitals Graubünden) und auf Wunsch auch in Zusammenarbeit mit der Komplementärmedizinischen Abteilung werden Krebspatienten behandelt (Chemotherapien).

Die Fachärzte der Inneren Medizin, der Chirurgie, Orthopädie, Anästhesie, Gynäkologie und der Komplementärmedizin arbeiten eng zusammen. Patientinnen und Patienten mit schweren Erkrankungen werden auf der interdisziplinären Intensivüberwachungsstation betreut.

 

Die Intensivüberwachungsstation dient der Überwachung und Behandlung von:

  • Herzinfarkten und Hirnschlägen (Thrombolyse)
  • Herzrhythmusstörungen (provisorischer Herzschrittmacher, Defibrillator)
  • Schweren Infektionen (Sepsis, schwere Pneumonie u.a.)
  • Inneren Blutungen (Ösophagusvarizen, Magen- Darmblutungen)
  • Akuter Ateminsuffizienz (nichtinvasive Maskenbeatmung mit CPAP und BiPAP)

Kardiologie und Angiologie

Das Leistungssprektrum der Kardiologie und Angiologieumfasst:

Ruhe- und Belastungs-EKG (Laufband, Fahrradergometer, Liegendergometer)
Farbdopplerechokardiographie (transthorakal, transösophagal, mit Kontrast)

  • Stress-Echokardiographie (physikalische und medikamentöse Belastung)
  • Langzeit-EKG (Holter)
  • Patienten gesteuertes Langzeit- EKG (R-Test)
  • 24-Std.-Blutdruckmessung
  • Kipptischuntersuchung (Abklärung von plötzlichen Bewusstseinsverlusten/Synkopen)
  • Schrittmacherkontrollen (1 Kammer, 2 Kammern, biventrikuläre Schrittmacher/ CRT)
  • Nachkontrolle implantierbarer Defibrillatoren (ICD)
  • Elektrokonversion in Kurznarkose (in Zusammenarbeit mit der Anästhesie)
  • Knöchelarterienverschlussdruckmessung (in Ruhe, nach Laufbandbelastung)
  • Pulsoszillografie (symmetrische Messung der arteriellen Pulskurven an den Extremitäten)
  • Farbduplexsonographie der Arterien und Venen (Ultraschall, Blutflussmessung)

Medizinische Fachkompetenz und soziale Kompetenz des Betreuungsteams in Verbindung mit einer modernen medizintechnischen Infrastruktur bilden die Basis unserer ganzheitlichen internistischen Patientenbetreuung.

 

Pulmonologie

Zum Angebot der Pulmonolgie gehören:

  • Lungenfunktionsmessungen (inkl. FRC-Messung und CO-Diffusion)
  • Bestimmung der arteriellen Blutgase (Sauerstoffgehalt im Blut)
  • Respiratorische Polygraphien (Diagnose des Schlafapnoe- Syndroms)

Gastroenterologie

In der Gastroenterologie werden folgende Untersuchungen angeboten:

  • Magen-Dünndarm-Spiegelung (obere Panendoskopie)
  • Dickdarmspiegelung (Koloskopie, inkl. Abtragung von Polypen; erfolgt durch Konsiliararzt)

Sportmedizin

Das sportmedinzinische Fachwissen ermöglicht:

  • Sportärztliche Untersuchungen bei Hobby- und Wettkampfsportlern
  • Spiroergometrie mit Laktatbestimmung (anaerobe Schwelle, VO2max; Laufband, Fahrrad)

Konsiliarärzte

Die Konsiliarärzte decken folgende Spezialgebiete ab:

  • Radiologiedienst Südbünden (CT, konventionelles Röntgen, Ultraschall)
  • Gastroenterologie
  • Onkologie
  • Pädiatrie
  • Dermatologie
© CSEB         Drucken